Google +1 Korrelation mit Suchergebnissen

Diese Woche gab es einen extrem interessanten Artikel im Moz Blog mit dem Thema "Amazing Correlation Between Google +1s and Higher Search Rankings" in dem Cyrus aufzeigt, warum es (aus SEO-Sicht) deutlich besser ist ein +1 auf Google+ zu bekommen als z.B. ein Facebook Like oder einen ReTweet auf Twitter.

Die Ergebnisse der Ranking-Factors-Untersuchung

Vor etwa einem Monat hat Moz die Ergebnisse der jüngsten Ranking-Factors-Untersuchung bekannt gegeben.

Auffallend war damals schon, dass die Anzahl an Google +1 stärker mit der Reihenfolge in den Suchergebnissen (SERP für Search Engine Results Page) korreliert als jede andere (nicht-abgeleitete) Metrik.

Korrelation ist nicht Kausation aber es ist schon sehr auffällig, wenn die Korrelation höher ist als z.B. die Anzahl verschiedener Webseiten, die auf den Content verlinken.

Die Frage ist also: "Beeinflussen Google +1 direkt die Suchergebnisse?"

Warum Google +1 anders ist als andere soziale Signale

Im Gegensatz zu Facebook Likes und Twitter Mentions hat ein Google +1 zwei entscheidende Vorteile:

  1. Es wird fast sofort von Google in die Suchergebnisse aufgenommen. Das ist einer der Gründe, warum Google sein eigenes soziales Netzwerk hat: Dadurch hat die Suchmaschine sofort direkten Zugriff auf Veröffentlichungen in einem sozialen Netzwerk und wird nicht abgeschirmt (wie z.B. bei Facebook)
  2. Links in Google+ haben einen positiven SEO-Einfluss. Im Gegensatz zu Links auf Twitter (die allesamt nofollow sind) geben Links in Google+ den Link Juice weiter.

Fazit

Ich würde auf jeden Fall empfehlen den Artikel von Cyrus komplett zu lesen. Eines ist aber ziemlich sicher: Google +1 lohnen sich für den Inhaber einer Webseite mehr als Twitter Mentions oder Facebook Likes.

Social Share Toolbar

Linkbuilding mit Eiscreme

Das ist definitiv bisher der leckerste Titel, den ich je für meinen Blog geschrieben habe 🙂

Einfach immer begeistern

Einer meiner Grundsätze ist, dass ich immer versuche Kunden zu überraschen und zu begeistern. Das klappt – zugegebenermaßen – nicht immer, aber es ist ein deutlicher Gewinn für jede Beziehung. (Angeblich funktioniert das auch in der Ehe…)

Ich mache das nicht mit dem Hintergedanken "Wenn ich X mache, dann erhalte ich dafür Y" – ich will einfach nur möglichst glückliche Geschäftspartner haben. Aber gelegentlich bekommt man für kleine Geschenke echt handfeste Vorteile (auch wenn man es so nicht geplant hat).

Über genau so eine Begebenheit möchte ich hier kurz erzählen.

Ein besonderes Eis

Was ich zum Beispiel schon gemacht habe, war jedem meiner Geschäftspartner (nicht zwangsweise Kunden) eine Packung Astronauten-Eiskrem zu schicken.

Das ist eine erstklassige Geschenkidee, weil Sie

  1. äußerst selten in Deutschland ist
  2. Astronauten! Weltraum! The final Frontier!
  3. ziemlich lecker ist (es schmeckt wie echtes Eis, wenn man es im Mund behält)
  4. Es ist einzigartig & eine echte Überraschung
  5. relativ günstig ist (z.B. hier)

Wirklich jeder, dem ich so ein Eis geschickt habe, war begeistert, hat mich angerufen oder mir eine E-Mail geschrieben, um sich zu bedanken. Das ist mir eigentlich schon Lohn genug.

Aber einige meiner Leser sind bestimmt an greifbaren Ergebnissen interessiert und daher kann ich sagen: Ich habe sogar – komplett überraschend für mich – einen Link für ein solches Eis bekommen.

Fazit

Kleine Geschenke erhalten nicht nur die Freundschaft, man kann sogar sehr handfeste Vorteile dadurch bekommen. Vermutlich könnte man mit so einem kleinen Geschenk auch eine richtige Outreach-Strategie oder Linkbuilding-Strategie starten. Das müsste dann aber bitte jemand anderes übernehmen 🙂

PS: Ansonsten gilt "Imitation schlägt Innovation" – also macht's einfach nach

Social Share Toolbar